Entdecken Sie eine fast ausgestorbene Welt: der Vierseithof des Dorfmuseums Markersdorf lädt dazu ein. Während im Wohnhaus eine Tür in die Vergangenheit der bäuerlichen Wohnkultur geöffnet wird, machen Stall, Waschhaus und Tenne deutlich, wie schwer unsere Vorfahren ihren Lebensunterhalt mit Dreschflegel, Waschbrett und Pflug erarbeiten mussten. Brunnenhaus und Backhaus ergänzt um Bauern- und Kräutergarten zeigen, dass Selbstversorgung an erster Stelle stand. Die tierischen Bewohner des Hofes vervollständigen mit ihrem Blöken, Grunzen und Wiehern das Bild. Die originalgetreu eingerichtete Alte Dorfschule lässt erahnen, dass auch die Kleinsten bereits ihren Anteil leisteten und fernab von Computer und Co. trotzdem etwas fürs Leben lernten.

Wohnhaus 1987

Backhaus

Wohnküche

Vierseithof

Schusterwerkstatt

Schulzimmer um 1900

Waschhaus