Veröffentlichungen/Ausschreibungen

Ausschreibung Projektbetreuung auf Honorarbasis (m/w/d)

Ausschreibung Projektbetreuung auf Honorarbasis

mit einem Umfang von 30 Stunden pro Monat

Die Schlesisch-Oberlausitzer Museumsverbund gGmbH beabsichtigt im Rahmen des Projektes „Leben im Einklang mit der Natur“ nach der Richtlinie des Sächsischen Staatsministeriums für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft für die Förderung von Maßnahmen zur Sicherung der natürlichen biologischen Vielfalt und des natürlichen ländlichen Erbes im Freistaat Sachsen (Förderrichtlinie Natürliches Erbe - RL NE/2014) vom 15.12.2014 die oben genannte Honorarstelle ab dem 01.03.2023 befristet bis 31.12.2023 zu besetzen. Das verfügbare Budget beträgt 12.633,60€.

Zum Projekt:

Im Rahmen dieses Projektes „Leben im Einklang mit der Natur“ möchte die Schlesisch-Oberlausitzer Museumsverbund gGmbH langfristig zur Erhöhung und Erhaltung der Artenvielfalt der Königshainer Berge beitragen. Dazu sollen Maßnahmen zur dauerhaften und wirksamen Besucherlenkung in diesem Gebiet umgesetzt werden. Der Wald ist lebenswichtig und es gilt, ihn zu erhalten und zu schützen. Dazu sollen insbesondere die Qualität des Naturschutzes (Besucherlenkung durch Abgrenzungen und Beschilderung und Schaffung neuen Lebensraumes für Kleintiere, Vögel und Insekten) verbessert, das Umweltbewusstsein durch 3 Bildungslehrpfade (die Lehrpfade sollen die Besonderheiten der Königshainer Berge vermitteln und tragen somit zum Umweltschutz bei) gestärkt und die junge Generation zum Thema „Biodiversität“ geschult werden. Die Beschilderung wird dabei 4-sprachig erfolgen. Das Projekt wird im Zeitraum vom 19.07.2021 bis 31.12.2023 umgesetzt.

Ihre Aufgaben:

  • Ansprechpartner für alle Dienstleister (Ingenieurbüro, Übersetzer, Texter, Mediengestaltung/Druckerei, Projektmanagement, etc.)
  • Koordination anfallender Aufgaben
  • Projektabstimmungen mit den jeweiligen Behörden (insbesondere des SG Untere Naturschutzbehörde des Landkreises Görlitz und dem SÄCHSISCHES LANDESAMT FÜR UMWELT, LANDWIRTSCHAFT UND GEOLOGIE)
  • Überwachung des Projektfortschrittes
  • Qualitätsmanagement
  • Redaktion und Endredaktion der Texte (Beachtung der Viersprachigkeit > D, EN, PL, CZ)

Was Sie mitbringen:

  • Kenntnisse im Bereich Naturschutz und Industriegeschichte
  • Erfahrung im Bereich Projektkoordinierung bzw. Projektleitung
  • Bestenfalls ortskundig in den Königshainer Bergen

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit Anschreiben und Lebenslauf per Mail an ausschreibung@museumsverbund-ol.de. Bitte reichen Sie auch entsprechende Referenzen ein, in denen Ihre Kompetenzen und Erfahrungen deutlich werden. Bewerbungsschluss ist der 31.01.2023.

Das Projekt wird durch den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums im Freistaat Sachsen 2014-2020 gefördert.

Bild1

Ausschreibung Projektbetreuung auf Honorarbasis (m/w/d)

Ausschreibung Projektbetreuung auf Honorarbasis
mit einem Gesamtumfang von 200h

Die Schlesisch-Oberlausitzer Museumsverbund gGmbH beabsichtigt im Rahmen des Projektes „Kunstbus 2023“ nach der Förderrichtlinie der Kulturtsiftung des Freistaates Sachsen die oben genannte Honorarstelle ab dem 01.02.2023 befristet bis 31.08.2023 zu besetzen. Das verfügbare Budget beträgt 6.000,00€.

Zum Projekt:

Die Projektidee vom KunstBUS greift auf etablierte Kunststandorte und Kunst- und Kulturinitiativen in der Lausitz insbesondere im ländlichen Raum zurück. Diese werden an zwei Tagen mit Bustouren miteinander verbunden. Jeder Standort ist gleichzeitig Ausgangs-, Start- und möglicher Endpunkt für eine Kunstbus-Tour durch die Lausitz. Die Kunstorte präsentieren sich jeder auf seine eigene Weise und mit seinem eigenen thematischen Schwerpunkt. Der Kulturraum Oberlausitz/Niederschlesien wird zum vernetzten Kunstraum und Kunst wird an diesem Wochenende mit Künstlern aus der gesamten Region in ganz besonderer Form erfahrbar. Der „KunstBUS 2023“ wird am 19. und 20. August 2023 in Bautzen und Umgebung unterwegs sein.

Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung der Projektleitung bei administrativen Aufgaben (Finanzen, Berichtswesen, Vorbereitung Vertragsdokumente)
  • Koordination der Arbeit mit Arbeitsgruppen und PraxispartnerInnen
  • Planung, Koordination und Überwachung des Projektfortschritts
  • Einholung von Angeboten zur Durchführung des Projektes
  • Beantragung der nötigen Genehmigungen (GEMA, Plakathängung etc.)
  • Akquise mitwirkender KünstlerInnen im KunstBUS
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zum Projekt (in Zusammenarbeit mit den ProjektpartnerInnen und der Projektleitung)
  • Vorbereitung der Endabrechnung des Projektes
  • AnsprechpartnerIn für ProjektpartnerInnen und DienstleisterInnen

Was Sie mitbringen:

  • Fachabschluss in einem managementbezogenen Studiengang oder abgeschlossene Ausbildung im Projektmanagement oder vergleichbare Berufserfahrung
  • einschlägige Praxiserfahrung im Kulturbereich
  • Sprachkenntnisse Sorbisch wünschenswert
  • Kenntnisse zu Methoden des Projektmanagements
  • Bereitschaft zur aktiven und intensiven Interaktion mit lokalen Akteuren
  • Kenntnisse von Kommunikationsmethoden sind von Vorteil
  • selbständige Arbeitsweise, Kommunikationskompetenz und Teamfähigkeit
  • Reisebereitschaft (Führerscheinklasse B1 wünschenswert)

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit Anschreiben und Lebenslauf per Mail an ausschreibung@museumsverbund-ol.de. Bitte reichen Sie auch entsprechende Referenzen ein, in denen Ihre Kompetenzen und Erfahrungen deutlich werden. Bewerbungsschluss ist der 31.01.2023.

Das Projekt wird durch die Kulturstiftung des Freistaates und die Stiftung für Kunst und Kultur in der Oberlausitz gefördert.

Dauerausschreibung Praktikumsvergabe

Die Betreuung von fünf vollkommen unterschiedlichen Museen stellt uns täglich vor neue und interessante Aufgaben. Dabei kommen wir mit zahlreichen verschiedenen Bereichen in Kontakt. Von der Finanzierung über Marketing und Durchführung bis hin zur Entwicklung neuer kultureller Angebote und Pflege kulturellen Erbes bieten sich viele Anknüpfungspunkte für interessierte Studierende.

Du suchst einen interessanten Arbeitsplatz zur Durchführung deines Pflichtpratikums im Rahmen eines Kulturstudiengangs?

Dann sollten wir uns kennenlernen!

Aufgaben:

Du...

  • wirst einem Arbeitsbereich nach deinen Interessen zugeordnet.
  • erhältst die Möglichkeit zur selbstständigen Bearbeitung einer studienbezogenen Praktikumsaufgabe.
  • wirst an allen Standorten eingesetzt und erhältst Einblick in alle Ebenen der Kulturarbeit.

Qualifikationen:

Du...

  • bist eigenständig mobil zur Erreichung des Arbeitsortes.
  • arbeitest selbstständig und zuverlässig.
  • hast Spaß an der Arbeit mit Menschen.
  • bist eingeschriebene:r Student:in in einem kulturrelevanten Studiengang.

Haben wir dein Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf deine digitale Bewerbung per Mail an: ausschreibung@museumsverbund-ol.de.

Für Fragen stehen wir dir gerne telefonisch oder per Mail zur Verfügung.

 

Büro der Geschäftsleitung

Frau Katja Haupt

Telefon: +49 35828 88700

www.museum-oberlausitz.de